Aktuell

Laufen für Leben

24.08.2012

"Laufen für Jona" - so könnte das hier vorgestellte Projekt auch heißen. Es ist ein Laufprojekt, welches vom 22-jährigen Bremer Studenten Hendrik Weyer initiiert wurde. Sein Ziel ist es, einen Halbmarathon zu laufen und dabei Spenden zur Unterstützung unseres ambulanten Kinderhospizdienstes zu sammeln.

Student Weyer hat eigens für dieses Projekt die Facebookseite www.facebook.com/LaufenFuerLeben  erstellt und möchte mit ihrer Hilfe die Spenden sammeln.

Auch der Weser-Kurier hat kürzlich über dieses Spendenvorhaben berichtet. Mehr...

Doch lassen wir am besten Henryk Weyer zu Wort kommen:

Selbstentwickeltes Logo fuer Marathonprojekt Laufen fuer Leben"Mitte Juli wurde ich von einigen Freunden angesprochen, ob ich nicht beim 8. SWB-Halbmarathon am 7. Oktober in Bremen mitlaufen möchte. Lachend lehnte ich sofort ab. Ich, Hendrik Weyer (22), studiere Mathematik an der Universität Bremen und bin ein absoluter Laufmuffel, der noch nie Joggen war. Sport ja, aber gleich ein Halbmarathon...? Während der nächsten Tage dachte wurmte es mich, dass die anderen Kommilitonen liefen und so meldete ich mich kurzerhand doch an und begann mit dem Joggen.

Eine Freundin entwarf mir einen Trainingsplan und schon bald bekam ich Freude am Laufen, auch wenn ich merkte, dass das Ziel sehr hochgesteckt ist. Während meines Trainings bekam ich die Idee, dass ein soziales Projekt von meiner Laufarbeit profitieren sollte. Nach einigem Suchen und Überlegen stieß ich auf das KINDERHOSPIZ JONA in meiner Heimatstadt Bremen.

Ich selbst habe mir nun das Ziel gesetzt private und gewerbliche Sponsoren zu finden, die sich freiwillig dazu verpflichten für meine Laufleistung dem KINDERHOSPIZ JONA eine finanzielle Spende zukommen zu lassen. Alle Sponsoren werden auf der Facebookseite veröffentlicht (falls nicht anders gewünscht) und es können selbstverständlich Spendenquittungen ausgestellt werden.

Wie kann man sich für dieses Projekt engagieren? Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
  • melden Sie sich als weiterer Läufer des Projekts an (über die 10km, den Halbmarathon oder den Marathon - Ihr Name und Ihre Zielzeit werden auf dieser Seite veröffentlicht)
  • teilen Sie diese Seite und informieren so möglichst viele Leute über diese Aktion
  • sprechen Sie Bekannte und Verwandte an, ob diese sich als Sponsor engagieren wollen.

Sposormöglichkeiten sind die Unterstützungen durch:
  • einen Festbetrag
  • einen von der der Gesamtanzahl sich am Laufprojekt beteiligenden Läufern abhängigen Betrag
  • einen von der vom Laufprojekt erlaufenen Gesamtkilometerzahl abhängigen Betrag.

Ich hoffe möglichst viele Leute für diese Aktion gewinnen zu können und so dem KINDERHOSPIZ JONA zu helfen. Für weitere Fragen kontaktieren Sie mich gerne (21kmfuerjona@gmail.com) oder wenden Sie sich an das KINDERHOSPIZ JONA.

Falls Sie mitlaufen wollen, melden Sie sich direkt bei mir und falls Sie sich als Sponsor engagieren wollen, kontaktieren Sie das KINDERHOSPIZ JONA unter Telefon 0421 6381 269 oder mich direkt."


24.08.12/HW, US