Nachmittagsbetreuung

Kosten & Anmeldebedingungen

Für jeden genutzen Tag in der Woche, egal, ob Ihr Kind alle Angebote nutzt oder nur eine AG besucht, fallen pro Monat € 25,- an. Dies gilt nicht für unsere Sprachzertifikatskurse. Für bestimmte ausgewiesene Angebote können zusätzliche Kosten für Material, Prüfungsgebühren und/oder externe Dozenten anfallen. 
 
Die Anmeldung erfolgt schriftlich über das anhängige Anmeldeformular, das ausgedruckt und anschließend persönlich oder per Post oder Fax (0421-6381-9988) eingereicht werden kann.

  • Die Anmeldung ist verbindlich und kostenpflichtig für die Dauer von mindestens einem Schulhalbjahr.
  • Des Weiteren ist es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler in den ersten beiden Schulwochen vom 7. - 18. August 2017 in den angebotenen Kursen hospitieren - sofern sie nicht schon angemeldet sind, dabei werden Ihre Kinder namentlich von den Dozenten/Kursleitern registriert. Danach erfolgt die verbindliche Anmeldung, die für das Schulhalbjahr gilt.
  • Nach der dritten Hospitation/Teilnahme (die Dozenten führen Teilnehmerlisten) gilt Ihr Kind ebenfalls als angemeldet.
    Sollte ein Angebot entfallen, ist es jederzeit möglich in einen anderen Kurs zu wechseln.
  • Sollte Ihr Kind nicht mehr an dem Angebot teilnehmen oder die AG wechseln wollen, so ist dies bis zum 15.01. eines jeden Schuljahres schriftlich und ausschließlich an die E-Mail-Adresse nachmittag@nebelthau-gymnasium.de mitzuteilen. Anderenfalls verlängert sich die Teilnahme an der gewählten AG bis zum  Schuljahresende (31.07.).
  • Die Teilnahme an der Musik-Arbeitsgemeinschaft Schulband (in Kooperation mit der Musikschule Ridder) erfordert eine langfristige Zusammenarbeit, weshalb die Anmeldung bis zu den Sommerferien (30.06.2018) verbindlich ist.
  • Alle Arbeitsgemeinschaften und Kurse enden jeweils zum Schuljahresende (31.07.) und müssen nicht gekündigt werden.
  • Sollte Ihr Kind aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung für einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen nicht an der gewählten AG teilnehmen können, so entfällt die Zahlungspflicht für den Zeitraum. Die Erkrankung ist durch ein ärztliches Attest nachzuweisen.
  • Für den Fall einer Abmeldung vom Nachmittagsangebot aufgrund einer Stundenplanänderung entfällt ebenfalls die Zahlungspflicht.

 

Stand: 30.07.2017