Erster Kinderlotse hilft nach Schlaganfall

Seit Dezember 2012 arbeitet Deutschlands erster und bisher einziger Schlaganfall-Kinderlotse am NRZ Friedehorst. Von hier aus berät und begleitet Marco Vollers betroffene Familien in ganz Deutschland.




Rund 300 Kinder erleiden in Deutschland jährlich einen Schlaganfall, ein Drittel davon bereits im Mutterleib oder unter der Geburt. Das Wissen um den kindlichen Schlaganfall ist in der Bevölkerung, aber auch in der Fachwelt, kaum verbreitet.
Entsprechend schwer ist für viele betroffene Familien immer noch der Weg zu einer gesicherten Diagnose und einer umfassenden Therapie.

Aus diesem Grund hat Marco Vollers als erster Schlaganfall-Kinderlotse deutschlandweit am Neurologischen Rehabilitationszentrum Friedehorst in Bremen seine Arbeit aufgenommen. Initiiert und finanziert wird das Modellprojekt durch die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Marco Vollers ist Teil des Versorgungszentrums Kindlicher Schlaganfall, ein Netzwerk von Experten und spezialisierten Einrichtungen, das die Deutsche Schlaganfall-Hilfe in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Finanziert wird die Stelle zunächst durch Spendenmittel der Stiftung. Mit ihrer Aktion Kinder Schlaganfall-Hilfe baut die Stiftung seit Jahren einen umfassenden Informationspool zum kindlichen Schlaganfall auf, informiert Eltern in Basisseminaren und Familiencamps sowie Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte in Fachfortbildungen.

Marco Vollers ist seit 1996 als Musiktherapeut am NRZ Friedehorst tätig und leitet den Sozialpädagogischen Dienst. In der Therapie und Begleitung schlaganfallbetroffener Kinder und ihrer Familien hat er umfangreiche Erfahrungen sammeln können. Neben der Erstinformation der Eltern leistet Marco Vollers auch praktische Hilfe, z.B. bei der Vermittlung und Koordination von Therapiemaßnahmen. Er begleitet betroffene Familien durch die gesamte Versorgungskette bis in die Nachsorge.

Kontakt:
Marco Vollers
Tel. 05241 - 977 033
E-Mail: kinderlotse@schlaganfall-hilfe.de