Almata-Stift in Walle

Wohnen


Das Almatastift bietet in 44 Einzel- und 8 Doppelzimmern Wohn- und Lebensraum für 60 Senioren. Unterschiedliche Grundrisse geben den Zimmern einen individuellen Charakter. Auf den 4 Etagen finden sich jeweils eine Wohnküche mit Balkon oder Terrasse. In der 1. Etage stehen  ein Atrium sowie eine zusätzliche Küche mit Dachterrasse für gemeinsame Aktivitäten und Feiern zur Verfügung. Im Erdgeschoß befindet sich der Speisesaal für Bewohner und externe Gäste, die den Mittagstisch in Anspruch nehmen. Dieser Saal wird auch für Veranstaltungen genutzt. Von hier besteht Zugang zum Garten, der über mehrere Sitzgelegenheiten und einen Teich verfügt.

Weitere Besonderheiten des Hauses sind das Farb- und Lichtkonzept. Unter dem Leitsatz „Vertrautes schafft Vertrauen“ wurden Farben, die in der Natur vorkommen, auf die Wände gebracht. Dabei entstanden Himmel und Sterne an den Decken, Blumen an den Wänden, Wiesen und Bachläufe auf dem Linoleum-Boden. Die Zimmereingänge haben ein eigenes Vordach und eine Hausnummer. Die Flurwände zeigen alte Tapetenmuster, die aufgemalt wurden. Diese Gestaltung vermittelt einen warmen und freundlichen Eindruck.