Friedehorst Logo
Ein Therapeut massiert den Rücken eines Patienten

Physikalische Therapien

Unter physikalischer Therapie versteht man eine Gruppe von Behandlungsverfahren, die auf in der Natur vorkommenden oder apparative erzeugten physikalischen Wirkungen beruht.

Wir unterteilen die Physikalische Therapie in drei große Teilbereiche:

Mechanotherapie sind Behandlungsverfahren, die manuell mit der Hand ausgeführt werden, wie z.B. Massage, manuelle Lymphdrainagen und Atemtherapie.

Natürlich gibt es auch einige Behandlungen, die in Kombination mit Bewegungsabläufen ausgeführt werden. Diese können aktiv durch den Patienten oder passiv durch den Therapeuten erfolgen.

Unsere Angebote im NRZ:

  • Atemtherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kolonmassage
  • Bindegewebsmassage
  • Hemimassagen
  • Fußreflexzonentherapie

Hydrotherapie ist die Anwendung von Wasser in all seinen Aggregatzuständen zu therapeutischen Zwecken.

Unsere Angebote im NRZ:

  • Medizinische Bäder (Balneotherapie)
    • CO2 Teilbäder
    • Solebäder
  • Inhalationstherapie
  • Kryotherapie
  • Thermotherapie

Elektrotherapie ist die Anwendung von Strom und Schall zu therapeutischen Zwecken.

Unsere Angebote im NRZ:

  • Niederfrequenztherapie
  • Mittelfrequenztherapie
  • Hochfrequenztherapie
  • Zellenbäder