Friedehorst Logo
Eine Beratungssituation zwischen zwei Personen mit Großansicht auf die Beraterin.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

BEM ist ein Verfahren zur erfolgreichen Eingliederung erkrankter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es handlet sich um eine ganzheitliche Methode zur Überwindung und Vorbeugung von Arbeitsunfähigkeit und zum Erhalt von Beschäftigung und Arbeitskraft.

Die Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement ist seit 2004 für jeden Arbeitgeber eine gesetzliche Verpflichtung.

Neben der messbaren Reduzierung von Arbeitsunfähigkeitszeiten der Mitarbeitenden hat ein gut funktionierendes BEM viele weitere Vorteile:

  • Vermeidung von Krankenfolgekosten (Lohnfortzahlung, Ersatzpersonal etc.)
  • Nutzung bestehender Leistungspotentiale der Mitarbeitenden für die Betriebe; Steigerung der Motivation der Mitarbeitenden und ihrer Arbeitszufriedenheit
  • Rechtssicherheit bei krankheitsbedingter Kündigung
  • Vorbereitung des Unternehmens auf den demographischen Wandel

Wir entwickeln und betreiben Ihr BEM-Verfahren!

  • Klärung der betrieblichen Ausgangssituation
  • Welche betrieblichen Regelungen und Abläufe gibt es bei Erkrankung von Mitarbeitenden?
  • Gemeinsame Erarbeitung eines individuellen und passgenauen betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)

Basis sind bestehende betriebliche Gegebenheiten sowie die Berücksichtigung betrieblicher Notwendigkeiten

  • Begleitende Unterstützung bei der betrieblichen Implementierung eines BEM (bis zur Betriebsvereinbarung)

Wir unterstützen alle im Betrieb Beteiligten und begleiten die Unterstützung der Kommunikation mit den außerbetrieblich beteiligten.

  • Umsetzung des BEM in der täglichen Arbeit mit erkrankten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen durch
  • Arbeitsplatzanalyse
  • Anforderungs- und Fähigkeitsprofile und Potentialanalysen
  • Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten fallbezogenen betrieblichen Lösungen
  • Evaluation durch Auswertung des Implementierungsprozesses und der fallbezogenen betrieblichen Lösungen als Basis einer kontinuierlichen Optimierung

Zielgruppe

Betriebe, Unternehmen, Einrichtungen, Verwaltungen