Friedehorst Logo

Stellenangebot

Wir sind ein diakonisches Unternehmen und erbringen mit rund 1.400 Mitarbeitenden Leistungen in Altenpflege, Eingliederungshilfe, beruflicher Wiedereingliederung, Bildung und neurologischer Rehabilitation.

Im Rahmen eines geförderten Quartierkonzeptes haben wir einen Maßnahmenplan zur Reduzierung der CO2 Emissionen in unserem Unternehmen erstellt. Im Quartier befinden sich derzeit 43 Gebäude mit einer Nutzfläche von insgesamt rund 78.000 Quadratmeter. Die gesamte Infrastruktur auf dem Quartiersgelände befindet sich im Eigentum der Friedehorst gGmbH. Dazu zählen alle Straßen und Wege, sämtliche Versorgungsleitungen (Gas-, Wasser- und Nahwärmenetze, Strom- und Telefonleitungen) sowie die Regen- und Schmutzwasserkanäle.

Ziel der Implementierung eines Sanierungsmanagements für das Quartier Friedehorst ist es, die im Quartierskonzept beschriebenen Maßnahmen zur kurz-, mittel- und langfristigen Reduktion von CO2-Emissionen umzusetzen. Diese Maßnahme wird für die Dauer von 3 Jahren durch die KfW gefördert.

 

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben liegen in erster Linie in der der Schaffung geeigneter Strukturen für die Umsetzung der ausgewählten Klimaschutzmaßnahmen (Institutionalisierung) sowie in der Implementierung eines umfassenden Energiecontrollings. Dabei sind sowohl Kompetenzen im Bereich Energie- und Gebäudetechnik (Controlling), als auch in den in den Bereichen Kommunikation und Projektmanagement Voraussetzung. Das Sanierungsmanagement ist verantwortlich für die Organisation, die Projektsteuerung, die Vernetzung und die Kommunikation, die für die Umsetzung der identifizierten Maßnahmen notwendig ist.

 

Wir erwarten:

  • fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der energetischen Sanierung und der Energieversorgung, insbesondere Wärme- und Kälteversorgung, belegt durch eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung im Energiemanagement, der Energieeinsparung und der Energieversorgung
  • städtebauliche, wohnungs- oder immobilienwirtschaftliche Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Stadterneuerung
  • Selbstständige und analytische Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Belastbarkeit, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen sowie sicheres Auftreten
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team des Facility Managements
  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund von vielfältigen Arbeitsschwerpunkten
  • gute Konditionen im Netzwerk der Qualitrain-Fitnessstudios
  • Vergütung nach EG 10 der AVR Diakonie Deutschland mit betrieblicher Altersversorgung und guten sozialen Leistungen

 

Weitere Informationen: Leitung Facility Service, Telefon 0421 6381-391;  tjarko.janssen@friedehorst.de

Schwerbehinderte Menschen mit gleicher Qualifikation und persönlicher Eignung werden bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungshinweis: Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per Mail mit PDF-Dokumenten. Schriftliche Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Sie unser engagiertes Team unterstützen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 11061-19 bis zum 31.08.2019 an

 

 

Friedehorst gGmbH

Personalabteilung

Rotdornallee 64· 28717 Bremen

bewerbung@friedehorst.de · www.friedehorst.de

 

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von § 6 Nr. 5 DSG-EKD zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ggf. geben wir Ihre Daten auch an mit der Friedehorst gGmbH verbundene Unternehmen auf Grundlage unserer und Ihrer berechtigten Interessen nach § 6 Nrn. 4 und 8 DSG-EKD weiter. Der Weitergabe können Sie jederzeit widersprechen. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesendet, Papierunterlagen und PDF-Dateien werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

 

Energetischer Sanierungsmanager (m/w/d)

befristet und in Vollzeit

Bereich/Abteilung:
Facility Service
Einstellungszeitpunkt:
nächstmöglich
Bewerbungsfrist:
31.8.2019
Kennziffer:
11061-19