Friedehorst Logo

Der Weg zu uns

Die Antragstellung auf Teilhabe am Arbeitsleben / Berufliche Rehabilitation erfolgt

  • direkt nach der medizinischen Maßnahme (sozial-begleitender Dienst)
  • über den Leistungsträger (Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, Deutsche Rentenversicherung Nord, Agentur für Arbeit, Unfallversicherungen, Haftpflichtversicherungen u.v.a.m.)
  • durch Selbsthilfegruppen oder Angehörige
  • aus Eigeninitiative
  • direkt bei Reha-Aktiv Friedehorst gGmbH; wir sind Ihnen behilflich bei der Antragstellung und leiten Ihren Antrag an den jeweiligen zuständigen Leistungsträger weiter.

Zu unseren Leistungs-/Maßnahmeträgern gehören:

  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover
  • Deutsche Rentenversicherung Nord
  • Agentur für Arbeit
  • Unfallversicherungen
  • Haftpflichtversicherungen