Friedehorst Logo
Aktenordner

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig! Mit nachfolgenden Informationen möchten wir Sie daher darüber unterrichten, wie wir mit Ihren Daten umgehen, die bei der Nutzung unseres Internet-Angebotes erhoben werden.

A. Verantwortlicher

I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist die:

Friedehorst gGmbH
Rotdornallee 64
28717 Bremen-Lesum
Telefon: + 49 421 6381-0
E-Mail: info@friedehorst.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Bertold Frick
Datenschutz-Metropol GmbH
Wachtstr. 17/24
28195 Bremen
Telefon: + 49 421 6831-441
E-Mail: datenschutz@friedehorst.de

 

B. Allgemeines

I. Umfang und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, erfolgt eine Verwendung der personenbezogenen Daten regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

II. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Soweit eine Rechtsvorschrift die Verarbeitung personenbezogener Daten erlaubt oder anordnet, dient § 6 Ziffer 1 DSG-EKD als Rechtsgrundlage.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient § 6 Ziffer 2 DSG-EKD als Rechtsgrundlage.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung der Aufgaben der verantwortlichen Stelle erforderlich ist, einschließlich der Ausübung kirchlicher Aufsicht, dient § 6 Ziffer 3 DSG-EKD als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von § 6 Ziffer 4 DSG-EKD.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient § 6 Ziffer 5 DSG-EKD als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient § 6 Ziffer 6 DSG-EKD als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient § 6 Ziffer 7 DSG-EKD als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient § 6 Ziffer 8 DSG-EKD als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

III. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

IV. Sicherheit Ihrer Daten

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Somit empfehlen wir Ihnen, vertrauliche Informationen auf dem Postweg zu versenden.

C. Nutzungsdaten

I. Log-Files

1. Beschreibung und Umfang der Datenerhebung

Bei jedem Aufruf der Internetseite erfassen wir bzw. der Seitenprovider durch ein automatisiertes System Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Bei den Server Logfiles handelt es sich um personenbezogene Daten, welche jedoch keinen unmittelbaren Rückschluss auf Sie persönlich ermöglichen, aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar sind.
Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer)

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Logfiles ist § 6 Ziffer 4 DSG-EKD.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Internetseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen sicherzustellen und zur Missbrauchserkennung sowie -prävention. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Das kirchliche Interesse an der Datenverarbeitung liegt darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Internetpräsenz zu gewährleisten, damit Sie sich über unsere Leistungen informieren und in Anspruch nehmen können.
In diesen Zwecken liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung zur Wahrung kirchlicher Interessen gem. § 6 Ziffer 4 DSG-EKD.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

4. Dauer der Speicherung

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach 60 Tagen der Fall, wobei die IP-Adressen der Nutzer:innen sofort anonymisiert werden, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Error-Logs enthalten die volle IP-Adresse und werden nach sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

II. Cookies

Auf unseren Seiten werden keine sog. Cookies, auch keine Session-Cookies, eingesetzt. Daher erfragen wir bei der Nutzung unserer Webseite zur Zeit auch nicht nach einer Einwilligung mittels Cookie-Banner.

(Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser-Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine festgelegte Dauer (sog. permanent-Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers, so dass Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind. Wir verwenden daher notwendige Cookies, um unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer auf die Besucherwünsche zugeschnittene Website anbieten zu können. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.)

Außerdem werden auf unserer Internetseite bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Cookies von YouTube und Google Maps gesetzt. Externe Inhalte (Google Maps, Videos), die Cookies setzen, werden erst nach Bestätigung aktiviert. Näheres hierzu lesen Sie bitte in den entsprechenden Abschnitten.

Wie kann ich die Speicherung von Cookies verhindern?

Sie können in Ihrem Browser einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen. Noch vorhandene Cookies können Sie löschen. Durch eine Deaktivierung von Cookies kann die Nutzbarkeit unserer Internetseiten jedoch eingeschränkt sein. Hinweise, wie Cookies deaktiviert werden können, finden Sie unter folgendem LINK (wikihow.com).

III. Verlinkungen zu sozialen Netzwerken

Wir bieten in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram eine sog. Fanpage an, auf der wir uns präsentieren und regelmäßig Informationen und Beiträge mit Nutzern des sozialen Netzwerks teilen.

Betreibergesellschaft von Facebook und Instagram ist die Meta Platforms Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (im Folgenden „Meta Ireland").

Um Ihre Daten bestmöglich zu schützen, sind die Buttons so in unsere Seite eingebunden, dass sie erst durch einen Klick auf den Button mit dem jeweiligen Logo eines Netzwerks aktiviert werden. Erst mit der Aktivierung durch Anklicken des Logo-Buttons wird eine Verbindung mit den Servern des betreffenden sozialen Netzwerks hergestellt. Allein durch das Aufrufen und den Besuch der friedehorst.de-Seite werden somit noch keine Daten übertragen.
Durch den Besuch der sozialen Netzwerke werden personenbezogene Daten von Meta Ireland verarbeitet. Hinsichtlich der im Rahmen eines Besuchs unserer Facebook-Fanseite anfallenden Erhebung und Übermittlung personenbezogener Daten an Meta Ireland, sind die Friedehorst gGmbH und Meta Ireland gemeinsam verantwortlich. Durch den Besuch unserer Facebook-Fanseite erhebt und verarbeitet Meta Ireland Besucherdaten und wertet sie statistisch aus. Die Daten werden uns in anonymisierter Form bereitgestellt. Dadurch erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. So können wir unsere Internetpräsenz nutzergerecht gestalten und weiter optimieren. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Mit Meta Ireland wurde hinsichtlich der Übermittlung personenbezogener Daten im Rahmen eines Besuchs unserer Fanpage eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit geschlossen (Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung), die die Wahrnehmung von Pflichten nach der DSGVO regelt (https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Ihre Betroffenenrechte können bei Meta Ireland sowie bei der Friedehorst gGmbH geltend gemacht werden. Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Facebook-Insights-Daten liegt bei Meta Ireland und Meta Ireland erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten.

Mit der Aktivierung eines Buttons baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zum Server des jeweiligen Betreibers des Netzwerks auf. Von diesem Betreiber wird der Inhalt der Verlinkung direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dadurch erhält der Netzwerkbetreiber die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Web-Auftritts aufgerufen haben. Sind Sie zu diesem Zeitpunkt in dem betreffenden Netzwerk eingeloggt, kann der Besuch auf unserer Webseite Ihrem Konto zugeordnet werden. Meta kann hierdurch Profile bilden, um personalisierte Werbung zu schalten oder um das soziale Netzwerk zu optimieren. Für diese Verarbeitungen ist Meta Platforms allein Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts. Wünschen Sie dies nicht, dann sollten Sie sich vor Anklicken des Logo-Share-Buttons aus dem Netzwerk ausloggen.

Mit Anklicken der Verlinkung willigen Sie darin ein, dass die Ihre Nutzungsdaten und gegebenenfalls Ihre Profil-Daten des jeweiligen sozialen Netzwerks, wenn Sie zu dem Zeitpunkt eingeloggt sind, übermittelt werden und eine Übermittlung in die USA stattfindet.
Einzelheiten zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke, aber auch zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Betreibers Meta Inc., unter https://de-de.facebook.com/policy.php/ sowie https://help.instagram.com/15583370790000388

IV. Verwendung von YouTube

Im Rahmen unseres Internetauftritts verwenden wir Verlinkungen zu Filmen in YouTube, um Sie über unsere Leistungen und Angebote visuell zu informieren oder auf spannende Themen aufmerksam zu machen.

YouTube wird von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) angeboten. Durch das Streamen eines YouTube-Videos werden Ihre personenbezogenen Daten von Google verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt in der Regel zu Marketing- und Analysezwecken, für die Google verantwortlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abrufen können.

Auf unserer Internetseite wird YouTube eingebettet und in der Variante als YouTube-No-Cookie bzw. im erweiterten Datenschutz-Modus genutzt. Hierdurch wird kein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, wenn Sie unsere Internetseite besuchen und somit werden keine personenbezogenen Daten durch Google verarbeitet. Eine Verbindung zu YouTube wird erst hergestellt, wenn Sie das Video wiedergeben.

Außerdem nutzen wir Verlinkungen zu YouTube in Form von Hyperlinks. Hierdurch werden keine personenbezogenen Daten von Google verarbeitet, wenn Sie unsere Seite besuchen. Durch den Klick auf den Link besuchen Sie YouTube und setzen eine Verarbeitung Ihrer Daten in Gang. Für diese Verarbeitungen ist allein Google als Anbieter von YouTube verantwortlich.

Für die Erhebung und Verarbeitung von Daten durch YouTube ist im Falle eingebetteter Videos Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich. Hierzu haben Sie zu Beginn des Nutzungsvorgangs die Möglichkeit, über ein Opt-In-Verfahren Ihre Einwilligung zu verweigern oder zu erteilen. Durch ihre Einwilligung erklären Sie sich mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken einverstanden. Erteilen Sie Ihre Einwilligung, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage § 6 Ziffer 2 DSG-EKD.

Google übermittelt in der Regel Daten an Server im Ausland, insbesondere die USA. Für die Übermittlung von Daten an Unternehmen in den USA besteht derzeit kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Google ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Framework zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Das Unternehmen hat sich durch die Zertifizierung verpflichtet, höhere Datenschutzstandards einzuhalten als sie in den Vereinigten Staaten üblich sind und die denjenigen der Europäischen Union nahekommen sollen. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt allein aufgrund Ihrer Einwilligung gem. § 10 Absatz 2 Ziffer 1 DSG-EKD.

Die Einwilligung zur Anzeige externer Inhalte muss vor der Anzeige jedes eingebundenen Inhalts bestätigt werden und wird nicht gespeichert. Beim Aktivieren wird externer Inhalt geladen. Durch die Aktivierung stimmen Sie der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Sie gilt also jeweils nur für einen Aufruf und kann daher nicht widerrufen werden.

Wenn Sie eine Datenweitergabe verhindern wollen, können Sie die Funktionen von YouTube nicht verwenden. Ungeachtet dessen empfehlen wir Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig aus Ihrem dortigen Nutzerkonto abzumelden, insbesondere jedoch vor Aktivierung eingebundener Inhalte, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jeweiligen Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung durch Google können Sie der nachfolgenden Webseite von Google entnehmen:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

V. Verwendung von Google Maps

Im Rahmen unseres Internetauftritts verwenden wir eine Verlinkung zu Kartenausschnitten von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion, um unsere Standorte zu erreichen.

Google Maps wird von Google Inc., 1600 Ampitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, angeboten und betrieben. Bei der Aktivierung und Nutzung des Kartendienstes werden Daten über die Benutzung der Maps-Funktionen, Standortdaten sowie weitere personenbezogene Daten (Meta-Daten) verarbeitet. Zwischen Google Maps und der Friedehorst gGmbH besteht hinsichtlich der Erhebung und Übermittlung personenbezogener Daten an Google eine gemeinsame Verantwortlichkeit. Die Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit kann hier eingesehen werden https://privacy.google.com/intl/de/businesses/mapscontrollerterms/.

Für die Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Google Maps ist Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich. Hierzu haben Sie zu Beginn des Nutzungsvorgangs die Möglichkeit, über ein Opt-In-Verfahren Ihre Einwilligung zu verweigern oder zu erteilen. Erteilen Sie Ihre Einwilligung, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage § 6 Ziffer 2 DSG-EKD.

Die Einwilligung zur Anzeige externer Inhalte muss vor der Anzeige jedes eingebundenen Inhalts bestätigt werden und wird nicht gespeichert. Sie gilt also jeweils nur für einen Aufruf und kann daher nicht wiederrufen werden.

Durch Ihre Einwilligung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google einverstanden. Durch die Einwilligung erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter C I 1 dieser Erklärung genannten Logfile-Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Unternehmen in den USA existiert kein Angemessenheitsbeschluss. Google ist jedoch unter dem vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Das Unternehmen hat sich durch die Zertifizierung verpflichtet, höhere Datenschutzstandards einzuhalten als sie in den USA üblich sind. Zudem haben wir mit Google Standarddatenschutzklauseln vereinbart, durch die datenschutzrechtliche Prinzipien gewahrt werden. Bei der Übermittlung personenbezogener Daten in die USA besteht die Gefahr, dass die Daten von Nachrichtendiensten und Behörden aufgefangen und ausgewertet werden.

Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt allein aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gem. § 10 Absatz 2 Ziffer 1 DSG-EKD.

Wenn Sie eine Datenweitergabe verhindern wollen, können Sie die Funktionen von Google Maps nicht verwenden. Ungeachtet dessen empfehlen wir Ihnen, sich nach der Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig aus Ihrem dortigen Nutzerkonto abzumelden, insbesondere jedoch vor Aktivierung eingebundener Inhalte, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem jeweiligen Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy


D. Ihre persönlichen Daten (Bestandsdaten)

I. Was sind „personenbezogene Daten"?

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen beziehungsweise sich mittelbar oder unmittelbar auf Ihre Person beziehen, z.B. Ihr Name, Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer. Informationen, die keine Rückschlüsse auf eine bestimmte oder bestimmbare Person zulassen, fallen nicht darunter.

II. Nutzung des Kontaktformulars

Auf unserer Internetseite https://www.friedehorst.de/kontakt/ ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Zur Nutzung des Kontaktformulars geben Sie bitte verpflichtend Ihren Namen sowie eine der folgenden Kontaktmöglichkeiten an: Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihre Anfrage entsprechend bearbeiten und beantworten können. Die Bereitstellung eines Kontaktformulars dient unseren berechtigten Interessen, da wir so mehr Möglichkeiten haben, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme postalisch, über die bereitgestellte E-Mail-Adresse info@friedehorst.de oder telefonisch möglich. Nimmt die betroffene Person über einen dieser Kanäle Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf, so werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Durch das Angebot eines Kontaktformulars können wir Anfragen interessierter Personen individuell beantworten und die Inanspruchnahme unserer Angebote sowie Leistungen steuern. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient somit der Wahrung kirchlicher Interessen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher § 6 Ziffer 4 DSG-EKD.

Die Speicherung dient allein zu Zwecken der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Kontaktaufnahme erforderlich ist.

III. Stellenangebote

Unter https://www.friedehorst.de/jobs/ können Sie online auf die aktuell ausgeschriebenen Stellenangebote der Friedehorst gGmbH zugreifen. Sie können Ihre Bewerbung auch per Post an uns schicken. Bevorzugter Weg ist allerdings die Bewerbung per Online-Formular (s.u.).

Durch die Übersendung Ihrer Bewerbungen werden auch Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet. Hierzu gehören sämtliche Angaben, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Sofern Sie uns besondere Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung stellen, willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Wir verarbeiten sämtliche Daten zur potentiellen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind die § 6 Ziffer 2, § 13 Absatz 2 Ziffer 1 und § 49 Absatz 1 DSG-EKD. Ihre Einwilligung gem. § 13 Absatz 2 Ziffer 1 DSGVO können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen per Mail an info@friedehorst.de widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung bleibt durch den Widerruf unberührt.

Über das Stellenportal der Friedehorst gGmbH können Sie sich direkt bei uns bewerben (Online-Bewerbung). Wir nutzen hierfür das Portal LOGA3, das von P&I Personal & Informatik AG, Kreuzberger Ring 56, 65205 Wiesbaden angeboten wird. Ihre im Rahmen der Online-Bewerbung erhobenen Daten werden an die P&I Personal & Informatik AG übermittelt. Zwischen der Friedehorst gGmbH und P&I Personal & Informatik AG wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. P&I Personal & Informatik AG hat sich infolgedessen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten nur auf unsere Weisung hin für uns zu verarbeiten und angemessene, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um die Wahrung des Datenschutzrechts und der Datensicherheit zu gewährleisten.

Eine spezifische Mailadresse für Bewerbungen gibt es nicht. Dennoch elektronisch (per Mail) eingehende Initiativbewerbungen werden regelmäßig unverzüglich nach Eingang und Durchsicht der Unterlagen gelöscht. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Bewerbungsunterlagen für eine mögliche Kontaktaufnahme für bis zu 12 Monate zu speichern, wenn unsere berechtigten Interessen ergeben, dass innerhalb dieses Zeitraums eine Position für die konkrete Bewerbung in Betracht kommt. Mit Übersendung der Initiativbewerbung erklären Sie zudem die Einwilligung in diese Speicherung. Sie sind berechtigt, die Einwilligung zur Speicherung jederzeit unter der E-Mail-Adresse an info@friedehorst.dezu widerrufen. Bewerbungen, die per Post an die Friedehorst gGmbH geschickt werden, werden nach Ende des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

IV. Verwendung des Spenden-Buttons

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite bieten wir die Möglichkeit an, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten uns zur Verfügung gestellt. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS") bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Zwischen der BFS und Friedehorst gGmbh wurde ein Auftragsverarbeitungvertrag geschlossen. Darin hat sich BFS verpflichtet, personenbezogene Daten nur auf unsere Weisung hin für uns zu verarbeiten und angemessene, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um die Wahrung des Datenschutzrechts und der Datensicherheit zu gewährleisten.

Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung), Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land), E-Mail-Adresse, Bankdaten (IBAN), Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht), IP-Adresse. Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

§ 6 Ziffer 2, 5 und 8 Datenschutzgesetz der EKD (siehe Datenschutzerklärung, II. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung)

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Zuwendungsbestätigung auszustellen und zuzusenden. Außerdem werden im Rahmen unseres berechtigten Interesses, mit unseren Nutzern in Kontakt zu treten, die erhobenen Daten für Werbezwecke verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung oder im Rahmen steuerrechtlicher Vorschriften nicht mehr erforderlich sind.
Nähere Informationen zu Log-Files und Cookies siehe Datenschutzerklärung, C. Nutzungsdaten.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag möglicherweise nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann. Bei einem Widerspruch wird der Adressdatensatz gesperrt und somit eine mögliche künftige Kontaktaufnahme unterbunden.

V. Weiterleitung auf andere Internetseiten

Um unser Service-Angebot zu vergrößern, finden Sie auf unserer Webseite Verlinkungen zu anderen Internetseiten, für die andere Anbieter verantwortlich sind. Inwiefern unsere Werbepartner personenbezogene Daten erheben, entnehmen Sie bitte deren Datenschutzerklärungen. Die Weiterleitung erkennen Sie daran, dass in der Browserzeile eine neue Adresse angezeigt wird.

VI. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

  • Sie Ihre nach § 6 Ziffer 2 DSG-EKD ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach § 6 Ziffer 5 DSG-EKD zur Erfüllung von Verträgen erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach § 6 Ziffer 6 DSG-EKD eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken Dritter erfolgt nicht.

E. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß § 19 DSG-EKD Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, in diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien i.S. von § 10 Abs. 1 Ziffer 2 DSG-EKD im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden;
  • gemäß § 20 DSG-EKD unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß § 21 DSG-EKD die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke erforderlich ist, soweit das genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt;
  • gemäß § 22 DSG-EKD die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß § 25 DSG-EKD Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden und Sie werden von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird;
  • gemäß § 24 DSG-EKD Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit Freiheiten und Rechte anderer hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Dieses Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • gemäß § 11 Abs. 3 DSG-EKD Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, soweit die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertragen zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Diese Entscheidungen dürfen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach § 13 DSG-EKD beruhen, sofern nicht § 13 Abs. 2 Ziffer 1 oder 7 gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden;
  • gemäß § 46 DSG-EKD sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach § 47 DS-G-EKD.

F. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage § 6 Ziffer 1, 3, 4 oder 8 DSG-EKD oder im Rahmen eines Profilings verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß § 25 DSG-EKD Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@friedehorst.de

G. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Internetseite unter https://www.friedehorst.de/datenschutz.php eingesehen werden.