Friedehorst Logo

Integrationsfachdienst

vom Integrationsamt im Sinne der §§ 109 ff. SGB IX anerkannter IFD für die Landkreise Cuxhaven und Osterholz

Der Integrationsfachdienst ist ein professionelles Beratungsangebot in allen Fragen der beruflichen Wiedereingliederung schwerbehinderter und von Schwerbehinderung bedrohter Menschen in bestehenden Arbeitsverhältnissen. Wir verstehen uns als fachkundige Ansprechpartner sowohl von schwerbehinderten Arbeitnehmern als auch von Arbeitgebern vor, während und nach der Einstellung auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Gemeinsam mit den Ratsuchenden entwickelt der Integrationsfachdienst Perspektiven für die individuelle Situation und erarbeitet Lösungswege.

Der Integrationsfachdienst berät wohnortnah, streng vertraulich und kostenlos.

Die Finanzierung unserer Tätigkeit wird aus Mitteln der Ausgleichsabgaben bestritten und ist im SGB IX verankert.

Unser Ziel:

Arbeitsverhältnisse langfristig sichern.

Unsere Zielgruppe:

Schwerbehinderte und von Schwerbehinderung bedrohte Arbeitnehmer, deren Arbeitsplätze in den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz sind.

Arbeitgeber, deren Firmensitz in den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz sind.

Beratung von Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretungen in den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz sind.

Wir bieten Unterstützung …

  • bei dem beruflichen Wiedereinstieg an den Arbeitsplatz nach längerer Erkrankung
  • durch psychosoziale Betreuung
  • bei Gefährdung des Arbeitsplatzes
  • bei Konflikten mit Kollegen/-innen und Arbeitgebern
  • bei Über- oder Unterforderung am Arbeitsplatz
  • bei der Beschäftigung schwerbehinderter Menschen
  • durch Information über Auswirkungen von Erkrankungen oder Behinderungen am Arbeitsplatz
  • durch Ermittlung von Anforderungs- und Leistungsprofilen unter Berücksichtigung betrieblicher Bedingungen
  • bei Leistungsschwankungen
  • bei Fehlzeiten, Störungen des Betriebsfriedens
  • durch Informationen über Fördermöglichkeiten bei der Einstellung und Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Der Integrationsfachdienst OHZ/CUX arbeitet für:

  • das Integrationsamt des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie
  • die Agentur für Arbeit bei Einzelfallbeauftragung
  • die Rentenversicherung bei Einzelfallbeauftragung
  • die Berufsgenossenschaft bei Einzelfallbeauftragung
  • die Jobcenter bei Einzelfallbeauftragung