Friedehorst Logo
Eine Patientin bei der Krankenpflege

Unsere Ausbildungsangebote

Wir bilden aus - mit Jobgarantie!

Unser Friedehorst Kolleg bildet jedes Jahr zwei Jahrgänge staatlich examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger aus.

Jede erfolgreiche Absolventin und jeder erfolgreiche Absolvent, die/der den Praxisteil bei uns verbringt, erhält eine Jobgarantie für eine Voll- oder Teilzeittätigkeit in einer unserer Einrichtungen.

Fragen dazu beantwortet Ihnen gern Geschäftsführer Thomas Schächter.

Name
Funktion
Telefon
E-Mail
Thomas Schächter
Geschäftsführer
0421 6381-245
thomas.schaechter.dsp @friedehorst.de
Details anzeigen

Generalistische Pflegeausbildung ab 2020

In 2020 startet die neue Pflegeausbildung – auch in unserer Pflegeschule, dem Friedehorst Kolleg, und in unseren Praxisbetrieben in Friedehorst! Vielleicht haben Sie unter dem Titel „Generalistische Pflegeausbildung" oder „Ausbildung zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau" schon davon gehört und haben jetzt viele Fragen. Hier gibt es Antworten:

Sie können die neue Pflegeausbildung an jeder Altenpflegeschule und Krankenpflegeschule in Deutschland absolvieren.

Die bisherigen Ausbildungen zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d) wird es nicht mehr geben. Die neue Pflegeausbildung im Sinne des Pflegeberufereformgesetzes wird überall ab 2020 angeboten. So auch bei uns in Friedehorst!

Bei uns liegen die Pflegeschule und der überwiegende Teil der Praxisbetriebe auf unserem Gelände in Lesum, dem „Campus".

Die Ausbildungen beginnen jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober eines Jahres.

Friedehorst bietet Ihnen zwei Ausbildungsdurchläufe pro Kalenderjahr an. Bewerben Sie sich also ruhig frühzeitig – wir freuen uns und nehmen Ihre Bewerbung ganzjährig entgegen!

Sie bewerben sich für die Ausbildung ab 2020 beim praktischen Ausbildungsbetrieb.

In Friedehorst also bei:

Diensten für Senioren und Pflege
Personalabteilung
Rotdornallee 64
28717 Bremen

bewerbung@friedehorst.de

Die Ausbildung nach dem auslaufenden Modell wird in einer Übergangsphase zu Ende geführt. Ihr Abschluss gilt weiterhin und Sie können weiter in Ihrem Beruf als Pflegefachkraft arbeiten. Eine Weiterbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau gibt es nicht. Es handelt sich um die neue Form der Pflegeausbildung, die zukünftige Generationen von Pflegekräften absolvieren.

Erklärtes Ziel war es, die Ausbildung zu vereinheitlichen und den Pflegeberufen insgesamt einen höheren Stellenwert beizumessen.

Weitere Informationen zu den Hintergründen der neuen Pflegeausbildung finden Sie im Infoportal der Diakonie Deutschland.

Die Hochschule Bremen bietet einen Internationalen Studiengang Pflege an. Hierzu informieren Sie sich bitte hier.

Studiengang Pflegewissenschaften der Uni Bremen

Wir sind akademischer Ausbildungsbetrieb der Hochschule Bremen.

Die Hochschule Bremen bietet einen Internationalen Studiengang Pflege an. Hierzu informieren Sie sich bitte hier.

Bewerberinnen und Bewerber um einen Studienplatz wenden sich bitte wegen der entsprechenden Fristen an die Hochschule Bremen. Die Ausbildung dort beginnt zum jeweiligen Wintersemester.